Herzlich Willkommen!
Andrej wurde entführt! Ein anonymes Beweisvideo führt die zwei Detektivinnen Katja und Lena auf eine heiße Spur. Obwohl sie den kindischen Angeber überhaupt nicht leiden können, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als diesen Konflikt zu begraben und nach weiteren Hinweisen zu fahnden. Doch dann lernen sie Andrejs zweites Gesicht kennen...

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Films "Zwei Gesichter - Trau, schau wem!"

Vorgeschichte

Wir, die Schauspieler, Regisseure und Hintergrundleite, sind dreizehn Kinder und Jugendliche zwischen neun und 18 Jahren. Im Herbst 2007 ging es los. Zu acht drehten einen kleinen, aber feinen, fünfzehnminütigen Spielfilm und begeisterten damit weitere Schauspieler. Im Januar 2009 fand die Premiere unseres zweiten Films statt. Und 2010 stellten wir schließlich unser drittes Werk fertig:

Zwei Gesichter, Trau schau wem!

In diesem Film geht es um eine kleine Detektivbande, die wegen dem kleinen Lausebuben Andrej (Josef Tremmel) entstanden ist. Früher klärten sie nur kleinere Streiche auf, und sie spielen schon mit dem Gedanken, das Detektivbüro aufzugeben. Doch plötzlich bekommen sie einen sehr ernsten Fall. Andrej wurde entführt! Die Detektive haben nichts weiter als ein Beweisvideo, und auf der anderen Seite steht womöglich eine größere Organisation von hinterhältigen Verbrechern. Sollen Lena (Mona Keller) und Katja (Hannah Tremmel) sich dem Abenteuer stellen? Ein Leben steht auf dem Spiel...

Juvenile Studios

So heißt unsere Filmgruppe, die 2007 gegründet wurde und seither stetig gewachsen ist.

Und jetzt bleibt nur noch zu sagen: Viel Spaß auf der Homepage und vielleicht auch mit unserem Film!
Der nächste Wettbewerb

Friday, 11. February 2011, 21:05

1685 mal gesehen

Jan

Projektleiter

Avatar von Jan

Beiträge: 167

Dabei seit: 29.12.2008

Letzte Anmeldung: 19.7.2016

Hallo mal wieder!

Nachdem wir es leider nicht ganz in den Jugendfilmpreis geschafft haben, haben wir nun einen weiteren Versuch gestartet, den Film einmal im Kino während eines Wettbewerbs zu sehen. Der Deutsche Jugendvideopreis wird an junge Filmemacherinnen und Filmemacher unter 26 Jahren in ganz Deutschland verliehen. Das tolle dabei: Es gibt verschiedene Altersklassen, in die die Einsendungen eingeteilt werden: 11 - 15 Jahre, 16 - 20 Jahre und 21 - 25 Jahre. Da wir in der ersten oder zweiten Klasse sind (das genaue Einteilungsverfahren kennen wir nicht), müssen wir nicht so sehr mit Studenten aus der Filmszene konkurrieren; außerdem werden mehr Preise verliehen.

Heute kam die Bestätigung, dass unser Film eingegangen ist, geprüft wurde und am Wettbewerb teilnehmen kann. Im März kommt die Jury zusammen und im April werden wir dann die Ergebnisse erfahren.

Drückt uns die Daumen! (Wer unseren Film noch nicht kennt, kann sich auch erstmal den Trailer anschauen ;))

Grüße,
Jan

30. April: Heute habe ich einen Brief vom Kinder- und Jugendfilmzentrum bekommen: Wir sind leider nicht für den Preis nominiert worden. Lag wohl daran, dass es neben unserem Film noch über 600 weitere Einsendungen gab.
Gästebuch
  • Jan vor 6 Jahren
    @PJ: Den Trailer gibt es online zu sehen, der Film ist aber nur auf DVD erhältlich. Du kannst uns diesbezüglich gerne per E-Mail ( ) kontaktieren :).
  • PJ vor 6 Jahren
    Gibts den Film zum Online anschauen?
  • Der Unbekannte vor 6 Jahren
    LoS GEHTS MARCO!!!
  • Hannah vor 6 Jahren
    Team: Toll ein anderer macht´s !

    -Das war unserer Motivation!- :mrgreen:
  • Fabian vor 6 Jahren
    HAllo xD

Weiterlesen